Sind Sie unverschuldet in einen Verkehrsunfall verwickelt, so steht es ihnen frei, einen unabgängigen freien Sachverständigen zu wählen, der nicht im Dienst einer Versicherung oder des Schadenverursachers handelt.

Die Kosten für dieses Gutachten sind von der gegnerischen Versicherung erstattungspflichtig. Nach dem Unfallgeschehen machen Sie mit uns einen Termin, um das Fahrzeug direkt hier vor Ort (Hebebühne vorhanden), in einer Werkstatt Ihrer Wahl oder bei Ihnen zu Hause besichtigen zu lassen. Wir erstellen dann ein Gutachten, in dem nicht nur die Schadenhöhe sondern auch eine eventuelle Wertminderung, die unfallbedingte Ausfallzeit, Nutzungsausfallentschädigung, als Ersatzanspruch für einen Mietwagen belegt werden kann.

Auch die Kosten für eine Inanspruchnahme eines Rechtsanwalts muss die gegnerische Versicherung tragen.

Bei einer Schadenhöhe unter 750,00 EURO handelt es sich um einen Bagatellschaden, hier erstellen wir für Sie einen Kostenvoranschlag, den Sie bei der gegnerischen Versicherung einreichen, um Ihre Kosten geltend zu machen.